Kann ich mit dem Plotter Holz schneiden?

Kurz und knapp: Jein!

Ein Plotter ist keine Motorsäge. Auch wenn es einen "Stil-Adapter" geben würde, so wäre dies doch etwas fraglich... und warum überhaupt kocht der Plotter denn keinen Kaffee...

Immer wieder tauchen solche Fragen in Gruppen bei Facebook auf, teilweise mehrfach am Tag und mit dem Hinweis "aber bei XXX...". OK, die Frage mit dem Kaffee tauchte meines Wissens nach noch nicht und nur in meinem Kopf auf. 

Es gibt ganz dünnes (Balsa-) Holz und auch Lindenholz, das von der Struktur etwas robuster ist. 
Wer nun aber denkt, dass er mit jedem Plotter hier irgendwelche Schilder, Caketopper, Weihnachtskrippen oder Baumhäuser aus dem Plotter jagen kann, den muss ich leider enttäuschen. 

Während es bei dem Cricut Maker 3 wohl gehen soll, so ist es beim Cameo 4 nicht möglich, auch nicht mit dem Kraftmesser.

Dafür eignen sich Laser.
Aber auch hier sollte auf Sicherheit geachtet werden. Eine Empfehlung bei der ihr sogar 100 Euro mit dem Empfehlungslink sparen könnt wäre von Snapmaker

Fazit:
Es gibt Leute, die mit dem Plotter dünnes Holz schneiden, jedoch geht dies auf die komplette Maschine und dadurch auf die verbauten Teile. 
Klingt komisch, ist aber so. Oder gibt es Leute, die genauso fit sind, wenn sie mit der Schere einige Blätter geschnitten haben, wie wenn sie mit der Säge Holz geschnitten haben?

Wir raten daher von solchen Projekten mit dem Plotter ab.

 

Du hast Anregungen, Ergänzungen oder Wünsche über die wir berichten und erklären sollen? Dann schreibe uns gerne an und wir versuchen zu helfen, was jedoch etwas Zeit in Anspruch nehmen kann.